Aktivitäten der Arbeitsgruppen:
-Miteinander-Füreinander
-Schulgarten
-Dorfgestaltung


01.06.2019

Der nächste Schritt zur Fertigstellung der Mehrzweckhütte.

Die Dachrinne mit Fallrohren und die Abwasserrohre unter der Hütte wurden installiert.

 

 

 

Der Fußboden konnte nun auch in dem Thekenraum und dem Abstellraum verlegt werden, so dass er nun komplett ist.

 


27.04.2019

Richtfest der Mehrzweckhütte

Es ist so weit, der Fußboden im Hauptraum ist verlegt und wir können das Richtfest in der Hütte feiern.
Zimmermeister Manfred Reuber, der die Hütte fast im "Alleingang" baute, trug den Richtspruch vor, dann gab es Bockwürstchen und diverse Getränke.

 

Herzlichen Dank an alle Helfer, die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben. Leider waren einige Hauptakteure verhindert und konnten nicht mitfeiern. Dies können sie dann am 08. September nachholen, wenn wir im Rahmen unseres 2. Dorffestes Einweihung von Mehrzweckhütte und Spielplatz feiern.

 

Bis dahin ist noch viel zu tun, deshalb hoffen wir auf weiterhin rege Beteiligung an unseren Arbeitseinsätzen.

 


26.04.2019
 

FibA „Geistig fit und beweglich im Alter“ 

Die gut besuchte -FibA Schnupperstunde- fand am 25.04. statt.

Nach der Begrüssung erläuterte Claudia Becker von der Seniorenberatung Waldhessen, wie durch gezielte Übungen, das gute Zusammenspiel von Körper und Geist bis ins Alter erhalten werden kann. Der weitere Ablauf der Veranstaltung, von Susanne und Heike toll gestaltet, enthielt auch schon einige lockere Übungen, die denTeilnehmern sehr viel Spaß bereitet haben. Da sich dieses im Dorf schnell herumspricht, werden bei den nächsten Terminen sicher noch sehr viel mehr Teilnehmer erscheinen. Wir von der Dorfgemeinschaft Hattenbach freuen uns, neben Spinnstube mit Margit und Tanzen mit Hildegard, nun auch diesen Kurs anbieten zu können. Danke an Susanne und Heike, die nach vielen Stunden Ausbildung nun ihr Wissen als FibA-Gruppenleiterinnen an uns weitergeben.

 

 

 

Die nächsten Termine:

09. Mai
23. Mai
13. Juni
27. Juni

um 18:00 Uhr im DGH

Wie bei allen Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft Hattenbach, ist auch die Teilnahme an diesen Kursen kostenlos.


02.04.2019

Ein neues Angebot der Dorfgemeinschaft Hattenbach e.V. in Kooperation mit der Seniorenberatung Waldhessen wird vorgestellt von:

Susanne Bierwirth
Heike Steinberger-Lohr
Claudia Becker

 

 

 


23.02.2019

Schulgarten Mehrzweckhaus

Schritt für Schritt 

 

 

 


29.01.2019

Schulgarten Mehrzweckhaus

Die Dachrinne vorne ist dran, das Gerüst kann weg.

 

 

   

Beschreibungstext

 

Beschreibungstext

 


21.01.2019

Einladung zum Tanzen im Bürgerhaus

Auch die Senioren-Tanzgruppe legt wieder los.

Hildegard lädt ein, Dienstags um 19:30 Uhr.

Zunächst am 05. Februar um am 19. Februar

Tanzen macht beweglich und Beweglichkeit kann manches in Bewegung bringen.

 

Es freut sich auf rege Teilnahme, Hildegard


07.01.2019

Einladung zur Spinnstube

Es geht wieder los!

An alle Frauen, die Freude daran haben, ein paar nette Stunden  bei  Kaffee und Kuchen zu verbringen.
Es kann gebastelt, gespielt, gestrickt oder sich unterhalten werden.

Montags um 15:00 Uhr im DGH an folgenden Terminen

  1. Januar 2019 (Dazu bitte Plätzchen mitbringen, wenn noch vorhanden.)

  04. Februar 2019

  04. März 2019

  25. März 2019

  08. April 2019

Wenn möglich sollte ein „Gedeck“ mitgebracht werden.

 

Es freut sich auf Euch, Margit und ihr Team


23.12.2018

Seilbahn

 

Verbindungsstelle geschützt gegen Witterungseinflüsse


15.12.2018

Mehrzweckhütte

 

Das Dach ist dicht, jetzt kann der Winter kommen.

 


01.12.2018

Mehrzweckhütte

 

 

 

 

 


24.11.2018

Mehrzweckhütte

Das Holz ist angeliefert, die Hütte wächst.

 

 

 


10.11.2018

Seilbahn und Mehrzweckhütte

Der Standort der Mehrzweckhütte wurde mit Folie ausgelegt und mit einer Splitschicht 10 cm aufgefüllt. Der Montage der Hütte steht nichts mehr im Wege.

 

 

Die Malerarbeiten an Balken und Brettern der Mehrzweckhütte sind abgeschlossen.

 

 

Die Bahn unter der Seilbahn wurde mit Holzhackschnitzeln beschichtet, so dass nun auch bei nassem Wetter gefahren werden kann.

 

Ein Hinweisschild für die Benutzung aller Einrichtungen des Mehrgenerationenplatzes "Schulgarten" wurde am Treppenaufgang angebracht. Stabile Version folgt später.

 

 

 


22.10.2018

Einladung zur Spinnstube

An alle Frauen, die Freude daran haben, ein paar nette Stunden  bei  Kaffee und Kuchen zu verbringen.
Es kann gebastelt, gespielt, gestrickt oder sich unterhalten werden.

Montags um 15:00 Uhr an folgenden Terminen:

29. Oktober 2018
12. November 2018
03. Dezember 2018
14. Januar 2019
04. Februar 2019
04. März 2019
25. März 2019
08. April 2019

Es freut sich auf Euch, Margit und ihr Team


13.10.2018

Die Spielfläche ist angesät und die Bahn der Seilbahn mit Erde aufgefüllt.

 

 


01.10.2018
Seilbahn

Die Bahn zum Zurücklaufen und die "Abschussrampe" sind modelliert, es fehlt noch etwas Erde und eine Auflage, wahrscheinlich Hackschnitzel, damit auch bei feuchtem Wetter gefahren werden kann.

 

 

 


28.09.2018
Mehrzweckhütte

Eine Hangbefestigung aus Pflanzsteinen wurde entlang der Böschung zum Feld gesetzt.
Bretter und Balken sind zum größten Teil gestrichen.
Vielleicht steht die Hütte noch in diesem Jahr.

 


07.09.2018
Seilbahn

Das Seil ist gespannt und die erste Testphase war erfolgreich. Nun muss der Untergrund und die "Abschussrampe" noch modelliert werden.

 

 

 


01.09.2018
Mehrzweckhütte

Es geht voran mit dem Bau. Die Zimmerarbeiten haben begonnen. Die Bretter für Fußboden und Dach sind zum Teil gestrichen und die Fundamente für die Mehrzweckhütte sind fertig.

 

 


25.08.2018

Einladung zum Tanzen

Am Dienstag, 11. September um 19:30 Uhr geht es wieder los.
Alle, die Freude an Tanz und Musik haben, sind wieder herzlich eingeladen zum Seniorentanz unter der Leitung von Hildegard.
Alle 2 Wochen im Dorfgemeinschaftshaus Hattenbach mit Freude etwas zum Erhalt der eigenen Gesundheit tun, ist das Ziel dieses - natürlich kostenlosen - Angebotes der Dorfgemeinschaft Hattenbach.
Tanzen macht beweglich und Beweglichkeit kann manches in Bewegung bringen.

Es freut sich auf Euch: Hildegard Reuber


21.07.2018

Seilbahnbau

Der Schulgarten wird mit einer weiteren Attraktion ausgestattet. Als Spielgerät für jung und alt bauen wir eine 25m lange Seilbahn.

 

Douglasienstämme sollen die Stützen bilden. Dazu wurden sie zunächst geschält und von den Detektiven Emily und Valeria mit Grundierung versehen.

 

Damit die Winkel der Stützen zueinander und zum Mittelpfosten gleichmäßig sind, wurde aus Latten eine Lehre angefertigt und zur Vormontage aufgeschraubt.

 

Die Lage der Fundamente wurde festgelegt, was auf Grund der Höhenunterschiede nicht ganz einfach war und Mario hat ausgebaggert. Durch die extrem Trockenheit war der Boden so fest, so dass die Bereiche erst ausgiebig gewässert werden mussten.

 

Die Löcher wurden dann noch von Hand auf 80 x 80 x 80 cm schön kantig nachgearbeitet.

 

Die Ständer wurden auf Höhe und Richtung ausgerichtet und fixiert.

 

Fehlt jetzt nur noch Beton.

 

Geschafft, alle Pfostenschuhe sind einbetoniert und müssen nun erst mal aushärten, bevor die Seilbahn installiert werden kann. Danke an Marcel für das Anfahren des Betons und an alle Helfer.


14.05.2018

Nachdem die ersten Tanzabende mit Hildegard bei guter Beteiligung mit viel Spass absolviert sind, laden wir nun zu den nächsten Tanzabenden alle, die Freude an Musik und Tanz haben an folgenden Terminen jeweils um 19:30 Uhr ins DGH ein.

   22.  Mai
   05.  Juni
   19.  Juni
   03.  Juli
   17.  Juli
   31.  Juli
   
    Danach ist erstmal Pause 

Tanzen macht beweglich
und
Beweglichkeit kann manches in Bewegung bringen.


Es freut sich auf Euch Hildegard

 

 


11.03.2018

Einladung zur nächsten "Spinnstube" am 19. März um 15:00 Uhr im DGH.

Alle Frauen, die Freude daran haben, bei Kaffee und Kuchen ein paar nette Stunden zu verbringen, sind herzlich eingeladen. Es kann gebastelt, gespielt oder gestrickt werden.

Es freut sich Margit

 


11.03.2018

Einladung zum Tanzen

Nachdem der erste Tanzabend mit Hildegard ein voller Erfolg war. Gute Beteiligung und viel Spass. Laden wir nun zum nächsten Tanzabend alle, die Freude an Musik und Tanz haben am 20. März um 19:30 Uhr ins DGH ein.

Tanzen macht beweglich und Beweglichkeit kann manches in Bewegung bringen.

Es freut sich Hildegard


28.01.2018

Dorfgemeinschaft Hattenbach e.V. präsentiert den Reisevortrag von Joshua Steinberg und Joana Breitbart am 21.02.2018 um 18:30 Uhr im DGH
Eintritt frei, um Spende wird gebeten.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

 

 


08.01.2018

Terminänderung:
Einladung zur nächsten Spinnstube am 22. Januar 15:00 Uhr im DGH.
Termin war vorher am 15. Januar geplant.

  


28.12.2017
Mehrzweckhütte

Nachdem unsere Bauvoranfrage positiv entschieden wurde, haben wir nun den Bauantrag für unsere Mehrzweckhütte gestellt.

 

 

 

 


01.12.2017
Weihnachtsbaum

Auf Initiative der "Spinnstube" wurde ein Weihnachtsbaum vor dem DGH aufgestellt. Die Beleuchtung wurde von unserem Verein besorgt und das Schmücken übernahmen Frauen der "Spinnstube"

 


 


10.11.2017
Blumenzwiebelpflanzaktion

Vom Arbeitskreis Dorfgestaltung angeregt, wurden nochmal 2500 Blumenzwiebeln gekauft. Tulpen, Osterglocken, Narzissen und Krokusse wurden zu beiden Seiten der Bushaltestelle, vor dem Bürgerhaus und an den Ortseingängen gepflanzt.

 

 

Dabei halfen auch die Hattenbacher Detektive.

 



19-10.2017

Schulgarten

Die Durchfahrt durch den Spielplatz ist fertiggestellt und wieder mit Erde aufgefüllt.
Nun noch feinbearbeiten und ansäen.

 

Auf die Spielfläche hinter der Tischtennisplatte wurde mit dem Manitou die fehlende Erde transportiert. Noch verteilen und ansäen, dann kann im Frühjahr der erweiterte Spielplatz in Betrieb genommen werden.

 



30.08.17

Schulgarten

Die Treppe wurde fertiggestellt mit Pflaster davor.

 

 

Die Paddockplatten sind verlegt und müssen nun mit Erde befüllt und angesät werden.

 

Der Bereich an dem die Paddockplatten verlegt werden wurde mit Split aufgefüllt und mit der Rüttelplatte verdichtet.

 

 



28.07.2017

Schulgarten

Im Schulgarten wurde der Bereich, in dem wir durch Rasenbefestigung mittels Paddockplatten eine Befahrung ermöglichen, ausgebaggert. Leider erschwert der anhaltende Regen die weiteren Arbeiten. So können die Erdhaufen nicht sofort abtransportiert werden, weil ein Befahren mit Radlader bei dem aufgeweichten Untergrund große Schäden verursachen würde.
Wir hoffen auf Sonnenschein, damit die Behinderungen im Spielbetrieb schnellstmöglich beseitigt werden können. Als Trost können wir den Kindern und Eltern versprechen, dass nach Beendigung der Baumaßnahmen ein erweitertes Spielangebot zur Verfügung steht.

 

 

 

 



09.07.2017

Schulgarten

Ein weiterer Schritt zur Gestaltung des Schulgartens wurde gemacht. Die L-Steine sind gesetzt.

 

 

 

Als Nächstes werden dann die Zaunständer, die Manfred schon vorbereitet hat, befestigt. Dann kann aufgefüllt und angesät werden.

Nebenher können wir die Rasenwaben (Paddockplatten) verlegen, damit die Zufahrt über den Spielplatz möglich wird.

Danke an alle Helfer.



12.06.2017

Miteinander-Füreinander

Spinnstube

Basteln, Lesen, Spielen und viele andere Sachen wurden in der Spinnstube unternommen. Außerdem wurde angeregt, Blumenkästen am Geländer der "Großen Brücke" zu montieren. Edeltraut und Hildegard kümmern sich, Margit hat die Blumen besorgt und mit eingepflanzt, H.-D. hat die Halter gebogen und die Kästen befestigt.

 

 

 

Sieht schon sehr gut aus, obwohl erst vor 2 Wochen gepflanzt.

Die Spinnstube startet wieder am 09.Oktober. Die weiteren Termine für 2017/2018 sind:

30. Oktober
20. November
11. Dezember
15. Januar
05. Februar
26. Februar
19. März
09. April



6.12.2016

Dorfgestaltung / Schulgarten

Die Gestaltung des Schulgartens zu einem Mehrgenerationen-Freizeitgelände ist eine Aufgabe, die sich der Verein "Dorfgemeinschaft Hattenbach e.V." vorgenommen hat. Viele Ideen und die Unterstützung bei Arbeitseinsätzen sind nötig, damit eine tolle Sache für unser Dorf daraus wird.

 Damit die Spielfläche auf der unteren Etage schön eben und gut zu pflegen ist, werden L-Steine auf die Mauer gesetzt. Die Untergrundvorbereitung ist fertig.

 

Dabei wurde die Stützmauer gleich begradigt.

 

 

In einem weiteren Arbeitseinsatz werden dann die Steine gesetzt. Die Erde wird wieder angefüllt und im Frühjahr wird Gras eingesät. Auf den L-Steinen wird ein Zaun angebracht, 2 Pfosten mit höhenverstellbarem Netz werden aufgestellt und fertig ist die Spielwiese für alle.

Die Auffahrt zur oberen Etage wurde ebenfalls vorbereitet.

 

Viele Vorschläge zur Gestaltung liegen schon vor. Sitzecken, Feuerstelle, Grill, Unterstand, Fitnessgeräte, Barfußpfad, Weidenhaus, Kräuterschnecke.

Weitere Anregungen werden gerne entgegengenommen. Einfach ein Vorstandmitglied ansprechen, oder auf dieser Internetseite unter "Mach mit" im Forum mitchatten.

 



 

Wir laden ein

am Mittwoch,30.November 2016
um 19:30 Uhr ins DGH

zu

Hattenbacher Geschichte und Geschichten

In der Reihe "Hattenbacher Vereine" ist die Feuerwehr Hattenbach diesmal das Thema.
Mit Bildern und Geschichten aus dem Vereinsleben des ältesten Hattenbacher Vereins wollen wir den Abend gestalten. Schaut in eure Fotokisten und bringt Bilder mit. Mit unserem Visualizer sind wir in der Lage auch einfache Papierbilder zu projizieren. 

 



Dorfgestaltung

Der "Schulgarten" ist eingeebnet und angesät. Um die Tischtennisplatte herum wurde aufgefüllt und angesät, so dass jetzt eine größere Standfläche zur Verfügung steht. Die Bälle und Schläger sind weiter im Detektivwagen für jedermann zugänglich aufbewahrt. Die Spielwiese wurde von den Detektiven angesät, so dass hier, wenn das Gras gewachsen ist, 2 Pfosten mit Netz aufgestellt werden können. Für die große obere Fläche wird von dem Arbeitskreis Dorfgestaltung ein Nutzungskonzept erstellt.

 

Vorschläge dazu werden gerne entgegengenommen, auf dieser Seite unter "Mach mit" ist eine gute Möglichkeit.

 



 Wir laden ein

Mohnblütenfahrt am 08.07.2016

Der Landfrauenverein Hattenbach unternimmt eine Fahrt zur Mohnblüte nach Germerode. Wir vom Heimat- und Kulturverein „Dorfgemeinschaft Hattenbach e.V.“ schließen uns an und übernehmen die Buskosten. Die Abfahrt ist geplant für 12:00 Uhr und die Ankunft in Hattenbach für ca. 19:00 Uhr. Zu dieser Fahrt sind alle Hattenbacher herzlich eingeladen. Für die bequeme Besichtigung vor Ort sind bereits Mohnschnecken, das sind Planwagen, reserviert. Es kann aber auch durch die Felder gewandert werden. Neben interessanten Informationen zum Anbau und der Verwendung von Mohn, bietet diese Reise auch die Möglichkeit zum Erwerb von Mohnprodukten. Weitere Informationen auf der Internetseite www.naturparkmeissner.de oder von Heidemarie Derigs, Tel.: 06625/919136, die auch die Anmeldungen zur Fahrt entgegennimmt. Bei Interesse bitte schnell anmelden, da die Kapazität des Busses begrenzt ist.

 



 

Hattenbacher Geschichte und Geschichten machen Pause.

Danke an alle, die sich bisher, aktiv oder passiv beteiligt haben.

Im September geht es weiter mit der Reihe "Hattenbacher Vereine".



 

Wir laden ein

am Mittwoch,02.März 2016
um 19:30 Uhr ins DGH

zu

Hattenbacher Geschichte und Geschichten

In der Reihe "Hattenbacher Vereine" ist der Schützenverein Hattenbach diesmal das Thema.
Mit Bildern und Geschichten aus dem Vereinsleben des sehr erfolgreichen Hattenbacher Vereins wollen wir den Abend gestalten. Schaut in eure Fotokisten und bringt Bilder mit. Mit unserem Visualizer sind wir in der Lage auch einfache Papierbilder zu projizieren.  

 



 

Wir laden ein

am Mittwoch, 27. Januar 2016
um 19:30 Uhr ins DGH

zu

Hattenbacher Geschichte und Geschichten

Allen Mitgliedern und Freunden unseres Vereins „Dorfgemeinschaft Hattenbach e.V.“ wünschen wir ein friedvolles, glückliches Jahr 2016.

Wir machen weiter mit unserer Veranstaltungsreihe, bei der als nächstes die Hattenbacher Vereine Thema sind. Beginnen wollen wir mit dem Sportverein, weil hier schon aufbereitetes Fotomaterial zur Verfügung steht. Toll wäre es, wenn jemand Bilder aus der ersten aktiven Phase des Vereins ab 1946 mitbringen könnte.

 



Miteinander-Füreinander

Wir laden ein:

am Mittwoch, 16. Dezember 2015
um 19:30 Uhr ins DGH

zu

Hattenbacher Geschichte und Geschichten

Weihnachtsgrüße von Verwandten und Bekannten, die Weihnachten nicht mit ihren Familien feiern konnten, sollen das Thema sein. Wer solche Grüße, vor allem auch aus Kriegs-, oder Gefangenschaftszeiten hat, bitte mitbringen. Als Einstimmung auf den Film.

Mit dem Film „Ode an die Freude“ wollen wir dann unsere Veranstaltungsreihe für das Jahr 2015 bei Plätzchen und Punsch beschließen.

 

 



Dorfgestaltung

2000 Blumenzwiebeln sind gepflanzt

 

 

 

 

 



 Dorfgestaltung

Wir laden ein, 

am Samstag, 07. November 2015 um 9:00 Uhr

zu einem Arbeitseinsatz zum Pflanzen von Blumenzwiebeln im Bereich Schwalbenhaus und Bushaltestelle.
Der Arbeitskreis Dorfgestaltung will unser Dorf verschönern. Dazu sollen Osterglocken, Krokusse und Schneeglöckchen gepflanzt werden. Zunächst soll der Bereich des Ortseingangs aus Richtung Niederaula gestaltet werden. Weitere Bereiche können im nächsten Jahr folgen.

Freiwillige Helfer, ausgerüstet mit einem Spaten, sind herzlich willkommen

 



Miteinander-Füreinander

Wir laden ein,

am Mittwoch, 04. November 2015
um 19:30 Uhr ins DGH

zur 5. Veranstaltung der Reihe:

Hattenbacher Geschichte und Geschichten

 

Wer kann sich noch an die 750-Jahrfeier in Hattenbach erinnern?
Mit Filmen, Dias, Bildern und Geschichten dazu, wollen wir diese tolle Feier noch einmal Revue passieren lassen.

 



 Wir laden ein,

 

Internet-café für jung und alt

 

am Mittwoch, 07. Oktober 2015
um 19:30 Uhr im DGH

 

Unsere Experten geben Tipps und verraten Tricks im Umgang mit PC, Laptop, Tablet, Smart-Phone.

Neben den Themenwünschen der Teilnehmer, sind vorgesehen: Versenden großer EMails, Online bezahlen mit Paypal oder Paydirekt. Bezahlen per Handy.
Die Teilnehmer können eigene Geräte mitbringen und den Internet-Zugang des DGH über WLAN nutzen.

 



 

Miteinander-Füreinander

Wir laden ein,

am Mittwoch, 16. September 2015
um 19:30 Uhr ins DGH

zur 4. Veranstaltung der Reihe:

Hattenbacher Geschichte und Geschichten

Wer kann sich noch an die 750 oder gar an die 700-Jahrfeier erinnern?
Es wäre schön, wenn Zeitzeugen Bilder mitbringen und über diese Feiern berichten.

Weitere Bilder, und eine Geschichte dazu erzählen, so wie bei den vorangegangenen Veranstaltungen ist natürlich wünschenswert.

 



Sommerpause

Mit Geschichte und Geschichten beginnen wir wieder am 16. September und unser Internet-Café ist am 30. September wieder geöffnet. So ist die Planung.

Neuer Plan: Internet-Cafè am 07.10. 2015

 



 

Wir laden ein,

 

Internet-café für jung und alt

 

am Mittwoch, 01. Juli 2015
um 19:30 Uhr im DGH

 

Unsere Experten geben Tipps und verraten Tricks im Umgang mit PC, Laptop, Tablet, Smart-Phone.

Neben den Themenwünschen der Teilnehmer, sind vorgesehen: Bildbearbeitung mit Archivierungs- und Bild-Bearbeitungsprogrammen.  z.B. PICASA
Die Teilnehmer können eigene Geräte mitbringen und den Internet-Zugang des DGH über WLAN nutzen.

 

Vorschau: „Hattenbacher Geschichte und Geschichten“ macht Sommerpause, die nächste Veranstaltung findet am 16.September um 19:30 Uhr statt.



 

-Miteinander-Füreinander

Wir laden ein,

zur 3. Veranstaltung der Reihe:

Hattenbacher Geschichte und Geschichten

am Mittwoch, 17. Juni 2015
um 19:30 Uhr ins DGH

 

Interessante Begebenheiten aus der Geschichte Hattenbachs werden vorgetragen. Wer weiß schon, welche Gebäude in Hattenbach unter Denkmalschutz stehen und wer in diesen Häusern gewohnt hat?

Weiter ist geplant, dass Teilnehmer Bilder mitbringen und eine Geschichte dazu erzählen. 

Beispiel: Verbreiterung der Straße am Rain
von 3,18 auf 6 Meter

 

Vorschau:

Internet-café für jung und alt. Die 3. Veranstaltung am 01.Juli um 19:30 Uhr.
Themen: Fotobearbeitungsprogramme, Tablet`s und Handy`s



 

-Miteinander-Füreinander

Wir laden ein,

zur 2. Veranstaltung der Reihe:

Internet-café für jung und alt

am Mittwoch, 03. Juni 2015
um 19:00 Uhr ins DGH 

Unsere Experten geben Tipps und verraten Tricks im Umgang mit PC, Laptop, Tablet, Smart-Phone.

Neben den Themenwünschen der Teilnehmer, sind vorgesehen: Datensicherung, Netzwerk einrichten, mit verschiedenen Geräten auf eigene Dateien zugreifen.
Die Teilnehmer können eigene Geräte mitbringen und den Internetzugang des DGH über WLAN nutzen.

 

Vorschau: "Hattenbacher Geschichte und Geschichten" am 17.Juni 2015



 

-Miteinander-Füreinander

07. Mai 2015

Internet-café für jung und alt am 07.05., eine gelungene Veranstaltung mit leider zu wenig Teilnehmern. Für die Anwesenden konnten alle Fragen bezüglich Datensicherung, Passwortsicherheit, welches ist für mich das richtige Smartphone, mit welchem Vertrag beantwortet werden. Es erfolgte eine Einführung, wie man über das Büchereiportal Onleihe-Hessen kostenlos Bücher, Hörbücher, Videos und sogar Zeitschriften auf Tablet oder Laptop laden kann. Herzlichen Dank an Volker und Andreas.

Zur nächsten Veranstaltung lädt der Verein, „Dorfgemeinschaft Hattenbach e.V.“

am Mittwoch, 20.Mai 2015
um 19:30 Uhr ins DGH

zur 2. Veranstaltung der Reihe:

Hattenbacher Geschichte und Geschichten

ein.

Interessante Begebenheiten aus der Geschichte Hattenbachs werden vorgetragen. Wer weiß schon, dass die Herren von Hattenbach die Niederaulaer Kirche von 1500 bezahlten, oder dass ein Hattenbacher Ziegenhalter ein Gericht anrief, weil sich der Ziegenbockhalter weigerte seinen Bock tätig werden zu lassen.

Weiter ist geplant, dass Teilnehmer Bilder mitbringen und eine Geschichte dazu erzählen
Nach der tollen 1. Veranstaltung haben wir diesmal Beginn 19:30 Uhr gewählt, damit auch Berufstätige teilnehmen können.

 

Vorschau:

Internet-café für jung und alt. Die 2. Veranstaltung am 03.Juni um 19:00 Uhr.



 

-Miteinander-Füreinander

15.April 2015 

Hattenbacher Geschichte und Geschichten am 15.April, ein gut besuchter, gelungener Auftakt unserer Veranstaltungsreihe. Wir bedanken uns bei Hans Stockhardt und Fritz Maus für die sehr informativen Ausführungen zu den Hattenbacher Kirchen. Der nächste Termin von „Hattenbacher Geschichte und Geschichten“ ist am 20. Mai um 19:30 Uhr. Dieses Treffen steht dann unter dem Motto:

„Bilder und Geschichten dazu“ .

 

Vorher lädt der Verein, „Dorfgemeinschaft Hattenbach e.V.“

am Donnerstag, 07.Mai 2015
um 19:00 Uhr ins DGH

zur 1. Veranstaltung der Reihe:

Internet-café für jung und alt

ein.

Unsere Experten geben Tipps und verraten Tricks im Umgang mit PC, Laptop, Tablet, Smart-Phone.

Neben den Themenwünschen der Teilnehmer, sind vorgesehen: kostenlos eBook´s laden, sicher surfen im Internet, mit verschiedenen Geräten auf eigene Dateien zugreifen.
Mit eigenen Geräten kann der Internetzugang des DGH über WLAN benutzt werden.

 



März 2015

Arbeitsgruppe "Miteinander-Füreinander"


"Hattenbacher Geschichte und Geschichten"

Liebe Hattenbacher,

unser Verein Dorfgemeinschaft Hattenbach e.V. plant, im 14-tägigen Rhythmus Veranstaltungen in unserem Dorfgemeinschaftshaus durchzuführen.

 

Beginnen wollen wir am Mittwoch, dem 15.April 2015
um 15:00 Uhr mit der 1. Veranstaltung der Reihe:

HATTENBACHER GESCHICHTE

und GESCHICHTEN


Dazu sind alle, die etwas wissen, oder wissen wollen, wie es „früher“ in Hattenbach war, herzlich eingeladen.
Mit Bildern und Geschichten dazu, die per Aufzeichnungsgerät archiviert werden können, wollen wir ein lebendiges, für jeden zugängliches Archiv über die Entwicklung Hattenbachs von ….. bis heute erstellen.

 

 



 

Nov. 2014

Arbeitsgruppe "Miteinander-Füreinander"

Ein neuer Flyer sollte verteilt werden, da aber die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass sich jemand meldet, werden nun von Samira und Hanna Interviews durchgeführt. Dadurch werden Bedürfnisse und Angebote direkt abgefragt. Nach den ersten Ergebnissen ein guter Weg. Zunächst werden die Dorfgemeinschafts-Vereinsmitglieder befragt. Der nächste Schritt wäre dann das Koordinieren von Angeboten und Bedürfnissen. Da nicht alle Hattenbacher das Wochenblatt beziehen, bleibt uns zunächst unsere Tel. Hotline bei Margit Dörr:  01575-7221247 jeweils montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr.

 

Auszug aus dem Interviewleitfaden

  • Der Grund für die Befragung ist die Überzeugung, dass sehr viel vorhandenes Alltagswissen und sehr viele Kompetenzen der Dorfbewohner eingesetzt werden können, um nach dem Motto „Miteinander-Füreinander“ die Lebensqualität in unserem Dorf zu sichern oder zu verbessern.
     

  • Wir haben einige Punkte aufgelistet und fragen nun: Wo können Sie praktische Hilfe oder Unterstützung durch Beratung anbieten, oder in welchen Bereichen können Sie Hilfe durch Rat oder Tat gebrauchen.
     

  • Einkäufe:
    ___________________________________________________________________
     

  • Mobilität:
    ___________________________________________________________________
     

  • Haushalt:
    ___________________________________________________________________
     

  • Behörden:
    ____________________________________________________________________
     

  • Garten:
    ____________________________________________________________________
     

  • Betreuung:
    ____________________________________________________________________
     

  • Bildung:
    ____________________________________________________________________
     

  • Gesellschaft:
    ____________________________________________________________________
     

  • Unterstützung PC/Internet
    ____________________________________________________________________

 

Ihre Vorschläge:
____________________________________________________________________


____________________________________________________________________


____________________________________________________________________


____________________________________________________________________

 

  • Was halten Sie von der Einrichtung eines Internet-Cafes im DGH? (1 x 2Std. pro Woche mit fachlicher Unterstützung)


    ____________________________________________________________________


     

  • Was halten Sie von dem Vorhaben unseres Vereins „Dorfgemeinschaft Hattenbach“, das Zusammenleben und die Gemeinschaft in Hattenbach zu verbessern?


    ___________________________________________________________________

Danke

 



Sept: 2014 

Arbeitsgruppe "Schutzhütte"

Die Arbeitsgruppe Schutzhütte war aktiv und hat den Bereich um die Schutzhütte in Hattenbach gesäubert und gemäht. Die Feuerstelle wurde ausgeräumt und zugeschüttet. Sie wird an anderer Stelle neu gestaltet, Pflasteruntergrund mit Steinen außen herum, die auch mal zur Seite gerollt werden können wenn die Fläche zur Aufstellung eines Zeltes gebraucht wird. Die etwa 4 Quadratmeter Pflaster können wir am Bauhof bekommen.

Die Schranke ist wieder abgeschlossen. Wer die Schutzhütte (zur Zeit jedoch ohne Feuerstelle) benutzen will, bitte Termin bei Manfred Welter vormerken lassen, der auch den Schlüssel verwaltet.
Der Verein Dorfgemeinschaft Hattenbach e.V. will dann, wenn Ordnung und Sauberkeit gewährleistet ist, einen offenen Winkelanbau an die Hütte anbauen, der mit Einhängeelementen gegen Zugluft versehen werden kann.

Deshalb appellieren wir an alle Benutzer: Haltet Ordnung und nehmt euren Müll wieder mit nach Hause. Es macht mehr Spaß auf einer gepflegten Anlage zu feiern als auf einer „Müllkippe“.



 

Arbeitsgruppe "Präsentation" ist die logische Fortführung der Arbeitsgruppe Dorf-Info bis zur Bereisung durch die Jury im Rahmen des Wettbewerbes UNSER DORF HAT ZUKUNFT am 11.09.2014.

Vorschläge zur 15minütigen Dorfvorstellung wurden erarbeitet und ein Routenvorschlag für den 2stündigen Dorfrundgang der Kommision wurde gefunden.

Der Weg führt vom DGH Richtung Ortsausgang, am Schwalbenhaus vorbei, zurück ins Dorf den Schlossberg hoch, wo denkmalgeschützte Häuser den Weg säumen. Über den Schlosshof geht es durch die Lindenallee zum Sportplatz. Kleine Rast, evtl. mit Stärkung. Dann über die Milchstraße den Rain hinunter und durch Dorfstraße und Lanes Wasser zum Seewiesenteich. Zurück über Weizengarten zum DGH.
Für weitere Anregungen sind wir dankbar.

 



 

 Arbeitsgruppe "Dorf-Info" erarbeitete die Dorf-Info, die für die Teilnahme am Wettbewerb UNSER DORF HAT ZUKUNFT bis zum 26.06.2014 fertig sein musste. Danke an Klaus, Holger, Elfriede, Tanja und H.-Dieter.

Dorf_Info_doc.doc
Download



 

  Arbeitsgruppe "Miteinander-Füreinander"

Ehemals Arbeitsgruppe "Hilfe zur Selbsthilfe" wurde umbenannt, weil es nicht nur um Unterstützung geht, sondern miteinander verschiedene Dinge es täglichen Lebens zu bewältigen und zu gestalten.

Ein neuer Flyer, der an alle verteilt wird, bietet die Möglichkeit sich akiv am Dorfleben in Hattenbach zu beteiligen.

 



  Arbeitsgruppe "Schutzhütte" 

Info an alle Hattenbacher,

der Arbeitskreis „Schutzhütte“ unseres Vereins hat die Renovierung der bestehenden Schutzhütte und die Pflege des Geländes mit Feuerstelle bei einem ersten Ortstermin erörtert. Damit die geplanten Gestaltungs- und Baumaßnahmen auch länger allen Benutzern zur Verfügung stehen, wird die Schranke wieder mit einem Schloss versehen und auch die Terminvergabe wird durch unseren Verein übernommen. Da auch der Ortsbeirat Zustimmung signalisiert hat, kann die Terminvergabe schon ab August 2014 von unserem Vereinsmitglied Manfred Welter vorgenommen werden.

Hattenbacher, die noch helfen wollen beim Aufräumen und Neugestalten, melden sich bitte beim Leiter des Arbeitskreises Jens Welter.

 Arbeitsgruppe "Dorfgestaltung"

Vorschläge: Dreieck Abzweig Weizengarten soll mit Bänken erhalten bleiben, Bretter neu, Sträucherbereich mit Rindenmulch,
Betoneinhausung des Hattenbachs vor DGH evtl. künstlerisch gestalten.
Standort für Schwalbenhaus auf Grünfläche Dorfeingang.
Bushaltestelle mit Trafohaus evtl. künstlerisch gestalten.
Bushaltestelle Hainstraße, Zugang verbessern.

 Arbeitsgruppe "Schutzhütte"

Der Zustand von Hütte und Platz wurde am 24.05.2014 in Augenschein genommen -ziemlich schlimm-.

Aufräum- und Planungsaufgaben wurden zugeteilt.

 Arbeitsgruppe "Dorfgestaltung"

, Am 15.05.2014 um 19:00 Uhr Treffpunkt zur ersten Ortsbegehung.
Interessierte sind herzlich willkommen.

 Arbeitsgruppe "Dorf-Info"

1. Treffen am 14.05.2014.

 Arbeitsgruppe "Hilfe zur Selbsthilfe"

. Zweck dieser Gruppe ist es, sich auf Gegenseitigkeit in bestimmten Bereichen zu unterstützen z.B. Fahrdienste zu Arztbesuchen, Einkaufen oder Hilfe im Haushalt, Rasen mähen.
Nähere Informationen gibt es unter Telefon  01575-7221247 jeweils montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr.

Dorfgemeinschaft Hattenbach e.V.